BDG-Honorarrechner

Er ist da - der BDG-Honorarrechner in einem technisch völlig neuartigem Gewand.

 

Ab sofort sind die Honorarempfehlungen des BDG für Sie als Widget verfügbar. Einmal auf dem Computer installiert, können Sie Honorare für Leistungen im Bereich Grafik-Design sofort mit einem Klick berechnen. Unsere Honorarempfehlungen sind übrigens vom Bundeskartellamt anerkannt. Derzeit ist unser Honorarrechner für das Dashboard unter Mac OS X (ab 10.4 Tiger) erhältlich. Wir arbeiten zwar an einer Version für Windows Vista, auf einen Erscheinungstermin wollen wir uns jedoch noch nicht festlegen.

 

Der BDG Honorarrechner ist Freeware, Sie dürfen das Widget kostenlos bei sich installieren und nutzen. Allerdings sind bestimmte Funktionen BDG-Mitgliedern vorbehalten. Beispielsweise stehen Nichtmitgliedern die Feineinstellungen für das Nutzungshonorar nicht zur Verfügung.

 

Wir planen jedoch auch für Nichtmitglieder eine Zugangsmöglichkeit zur Vollversion zu schaffen. Das Angebot wird sehr budgetfreundlich für wenige Euro im Monat zu haben sein. Bis wir alle Sicherheitsfragen und Einzelheiten zum Bezahlsystem geklärt haben, dauert es noch ein bisschen. Tragen Sie sich hier ein, um vom Marktstart der Vollversion informiert zu werden:

widgetnews@bdg-designer.de

 

Nun noch schnell die Nutzungsbedingungen lesen, dann geht es los:

 

Nutzungsbedingungen


1. Die Software wird vom BDG Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V. den Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch wenn wir die Software kostenlos zur Verfügung stellen, bedeutet das nicht, dass wir den Code als OpenSource freigeben. Disassemblierung, ReverseEngineering oder Nachahmung finden wir nicht lustig und verfolgen wir auch juristisch.

 

2. Die Software führt Berechnungen durch, für die ein Internet-Zugang benötigt wird. Im Rahmen dieser Berechnungen werden Daten mit einem vom BDG betriebenen Server ausgetauscht und dort auch zum Zwecke der Bereitstellung dieses Dienstes gespeichert. Wie immer werden diese Daten auf dem Server auch anonym statistisch, also ohne personenbezogene Daten zu verwenden, ausgewertet. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden.

 

3. Der BDG übernimmt keine Garantie für die Erreichbarkeit des Servers und damit der Verfügbarkeit des Services. Zwar sollte im Normalfall alles funktionieren, aber wenn es mal nicht funktioniert, wollen wir nicht von irgendjemandem verklagt werden. Auch damit erklärt sich der Nutzer einverstanden.

 

4. Das gleiche gilt für die Nutzung der Software auf dem Rechner des Nutzers. Der BDG übernimmt keine Garantie für das unfallfreie Funktionieren der Software. Wir haben die Software zwar auf einigen Computern und Betriebssystemversionen geprüft, doch es ist uns logistisch unmöglich, alle denkbaren Varianten und Kombinationen zu testen. Also: Wer unsere Software installiert, tut das auf eigene Verantwortung. Auch damit erklärt sich der Nutzer einverstanden.

 

5. Der Gerichtsstand ist Berlin und es gelten die Regeln des gesunden Menschenverstandes.

 

Die Nutzungsbedingungen habe ich gelesen und verstanden
(Sie müssen das Kreuz setzen, um den BDG Honorarrechner herunterladen zu können).